Nazis

Rechte Übergriffe am Wochenende

Wie die Polizei in einer Pressemeldung mitteilte, kam es am vergangenen Wochenende zu zwei Übergriffen durch Nazis. So griff in der Nacht auf Samstag eine Gruppe von vier bis fünf Männern im Hechtviertel zwei Pärchen an, nachdem diese eine Bar in der Helgolandstraße verlassen hatten. Dabei wurden zwei der Opfer leicht verletzt, die Täter flüchteten in unbekannte Richtung.

Wenige Stunden später versammelten sich nach Polizeiangaben auf dem Striezelmarkt etwa 25 Personen aus dem rechten Spektrum. Sie entrollten ein Spruchband und stellten zwei Holzkreuze auf. Nach dem Eintreffen der Polizei, löste sich die Gruppe auf und entfernte sich in unterschiedliche Richtungen.

In den frühen Abendstunden nahmen Beamte schließlich drei junge Männer fest, die in der Innenstadt randaliert und einen 38jährigen Passanten angegriffen hatten. Zuvor waren die drei Männer im Alter von 18, 18 und 21 Jahren Zeugen in einer Straßenbahn aufgefallen, als sie mehrfach rechte Parolen skandiert hatten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *