Kultur | News

17.03.2009 Infoveranstaltung für den weltweiten Aktionstag zur Finanzkrise

V o r b e i, v o r b e i ? – K r i s e d e s K a p i t a l i s m u s.

Wann? 20. März 2009, 20.00 Uhr
Wo? Blaue Fabrik Dresden

Nicht nur Banken, Wirtschaftspolitiker und Journalisten wurden von der Finanzmarktkrise überrollt, die sich zusehends als Krise viel
allgemeinerer Art entpuppt.

Auch die Linke war keineswegs schnell dabei, die Irritationen und die schleichende Delegitimierung des neoliberalen Finanzmarkt-Kapitalismus für sich zu wenden.

Mittlerweile scheint sich das zu ändern. Seminare, Diskussionsveranstaltungen, Kongresse versuchen:

* die Ursache und das Wesen der Krise zu analysieren
* Handlungsmöglichkeiten in der Krise für linke Politik zu entwickeln
* und auch politische Utopien im Sinne eines kämpferischen Prozesses auszuloten

Natürlich und glücklicherweise herrscht in keiner der Fragen Einigkeit.

Unser Anliegen mit der Veranstaltung ist es, nicht Eindeutigkeit zu gewinnen, sondern uns und euch einen Überblick über den Debattenstand zu verschaffen und aktuelle Diskussionsstränge zu sortieren.

Kurze Inputs beschäftigen sich mit den Fragen:

* Finanzmarktkrise oder Wirtschaftskrise oder Krise des Kapitalismus
* Chancen und Risiken für emanzipatorische Politik
* Was können wir jetzt tun?

Auf der Veranstaltung soll es auch die Möglichkeit geben, Kleingruppen und Fahrgemeinschaften für die Demo in Berlin abzustimmen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *