Kultur | News

23.04.2009 Filmstart „Unbeugsam – Defiance“ mit Daniel Craig

Während 60 Jahre nach Kriegsende in der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus in deutschen Produktionen das eigene Opferdasein als Thema dominiert, beweist Hollywood-Regisseur Edward Zwick einmal mehr, dass es auch anders geht. In seinem aktuellen Film „Unbeugsam – Defiance“ erzählt er nicht wie fälschlicherweise angenommen, die Geschichte des jüdischen Partisanenmitglieds Abba Kovner, sondern die der drei Bielski-Brüder Tuvia, Asael und Zusya. Gemeinsam mit anderen Überlebenden kämpften sie nach der Ermordung ihrer Familien im Dezember 1941 in den Wäldern um Nowogródek in Weißrussland gegen die deutsche Wehrmacht. Die Gruppe der Bielski-Partisanen war eine der größten jüdischen Partisanengruppen im Zweiten Weltkrieg. Sie organisierten sich in einer fast autarken Dorfgemeinschaft in den Naliboki-Wäldern und retteten damit mehr als 1.000 Menschen das Leben.

Zu empfehlen seien in diesem Zusammenhang die Bücher „Die Bielski-Brüder“ des amerikanischen Autors Peter Duffy und der umfassende Sammelband „Zum Kampf auf Leben und Tod! Vom Widerstand der Juden in Europa 1933 – 1945“ des Holocaust-Überlebenden Arno Lustiger.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *