Nazis | News

Die Nazis zeigen Gesicht

In der Nacht zu Montag wurde der Bus der Linksjugend Solid stark beschädigt. Angehörige der rechten Szene zerschlugen Scheiben und zerstachen die Reifen. Der Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Der Vorfall ist im Zusammenhang mit den Aufmärschen am 13./14. Februar zu sehen. Die Nazis nutzen offensichtlich schon die laufende Woche um in neuem Selbstbewusstsein Terror zu verbreiten. Bereits am Sonntag Morgen wurde ein alternativer Jugendlicher ausgerechnet vor der Synagoge von zwei Nazis zusammengeschlagen und musste ins Neustädter Krankenhaus eingeliefert werden. Im Krankenhaus ist dieser als das 7. Opfer rechter Gewalt in der betreffenden Nacht begrüßt worden.

„Das Ausmaß an Terror, dass bereits im Vorfeld der Aktionen am kommenden Wochenende verbreitet wird, ist unerträglich. Es zeigt uns die Wichtigkeit auf der Straße aktiv zu werden. Wenn wir die Nazis nicht couragiert in die Schranken verweisen, müssen wir in Zukunft verstärkt mit Übergriffen rechnen. Jeder gelungene Aufmarsch stärkt das Selbstbewusstsein der Nazis.“ erklärt der Sprecher des Bündnisses, Jonas Timmermann.

Quelle: Pressemitteilung von No pasarán (11.02.09)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *