Nazis | News

Dresden: Erneuter Angriff auf den Laden „Eastyle“

Naziladen "Eaststyle" in der ReitbahnstraßeUnbekannte haben in der Nacht auf 29. April erneut die Scheiben des Ladens „Eastyle“ in der Reitbahnstraße 35 beschädigt. Am Mittwochmorgen wurden einem Polizeibericht zufolge, die Schaufensterscheiben beschädigt und Pyrotechnik gezündet. Im Laden werden neben normalen Modeartikeln auch Marken verkauft, welche bei Neonazis beliebt sind. Schon im Dezember vergangenen Jahres wurde der Naziladen von Unbekannten angegriffen.

Einen Tag später wurde das Wohnhaus des Stadtratkandidaten des „Nationalen Bündnis Dresden“ Frithjof Richter mit Farbbeuteln beworfen. Richter tritt als Spitzenkandidat zur Stadtratswahl im Wahlkreis Blasewitz an, wo sich auch seine Wohnung befindet.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *