News

Neujahrsansprache die Zweite

Auch in diesem Jahr gibt es von uns wieder ein paar warme Worte zum neuen Jahr. Wir hoffen, dass ihr die Feiertage inklusive Familiengedöns gut überstanden und genug Kraft getankt habt, um auch 2013 eure selbst gesteckten Ziele zu erreichen. Auch bei uns hat sich im letzten Jahr wieder einiges getan und wir stehen im Augenblick leider kurz davor, die Flinte ins Korn zu werfen. Neben beruflichen und privaten Herausforderungen setzt sich ob der Situation hier in Sachsen zunehmend eine politische Haltung durch, die sich wohl am besten als Frust bezeichnen lässt. Nichtsdestotrotz wollen wir an euch da draußen appellieren, vielleicht in Zukunft ein Teil unseres Teams zu werden. Also sprecht uns an, schreibt uns, denn wir halten das Projekt in Zeiten zunehmender Entsolidarisierung auch innerhalb linker Strukturen weiterhin für unverzichtbar.

Kommentare

  1. nogo sagt:

    „Situation hier in Sachsen zunehmend eine politische Haltung durch, die sich wohl am besten als Frust bezeichnen lässt.“

    Bitte hört nicht auf! Genau aus diesem Grund braucht man eine alternative Infoseite. Ihr macht eine gute Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *