Alle Artikel im Ressort: Feminismus

Feminismus | International

„Weg, weg, weg – Mullah muss weg!“

25. September 2022 - 12:23 Uhr

In Dresden zeigte sich die iranische Community solidarisch mit den seit Tagen anhaltenden Protesten im Iran. Etwa 300-400 Menschen gedachten Jina Mahsa Amini mit einer Demonstration am gestrigen Samstag in Dresden und trugen ihre Empörung und ihren Schmerz auf die Straße. Zahlreiche Sprechchöre auf Persisch, Kurdisch und Deutsch, wie „Weg, weg, weg – Mullah muss weg“, „Jin Jiyan Azadi“ (Frauen Leben Freiheit) und „Nein, nein, nein – keine Diktatur“ waren zu hören.

Weiterlesen


Feminismus

Queerfeindlicher Übergriff am Rande des CSD in Dresden

7. September 2022 - 10:53 Uhr

Am vergangenen Wochenende feierten tausende Menschen bereits zum 29. Mal ausgelassen den Christopher Street Day (CSD) in Dresden. Neben der Großdemonstration am Samstag, konnten die Besucher:innen das ganze Wochenende über auf der extra dafür gesperrten Straße unterhalb der Brühlschen Terasse ein vielfältiges Programm erleben. Getrübt wurde die insgesamt gute Stimmung jedoch von mindestens zwei Übergriffen im Stadtgebiet.

Weiterlesen


Feminismus

Buchrezension zu „Dresden que(e)r durch das Jahrhundert“ 

25. Juni 2022 - 09:56 Uhr

von Lucius Teidelbaum 

Die Erforschung von queerer Geschichte ist relativ neu und so sind in diesem Bereich noch viele Schätze zu bergen. Einen Beitrag dazu liefert der im September 2020 erschienene Sammelband „Dresden que(e)r durch das Jahrhundert. Geschichte und Geschichten von 1900 – 2020″, der sich der queeren Regionalgeschichte widmet. Anlässlich des 30. Jahrestages der Beratungsstelle sowieso* KULTUR BERATUNG BILDUNG. Frauen für Frauen e.V.“ veröffentlicht, herausgegeben von Karin Franke und Andrea Siegert. Der bebilderte Sammelband enthält auf 220 Seiten 32 Beiträge von 14 Autor*innen, darunter einige spannende Biografien. Etwa die der Reform-Künstlerin Margarete Junge (1874-1966), die seit 1919 Professorin in der Kunstgewerbeschule in Dresden war und in Dresden-Hellerau als frauenliebende Frau mit ihrer Lebensgefährtin Grete Lindner zusammen lebte.

Weiterlesen


Feminismus

„Join our fight – join the pride!“ – ein Interview mit den Organisator:innen der zweiten Dresdner Queer Pride

18. Juni 2022 - 12:05 Uhr

addn: Hallo, nach der 1. QUEER PRIDE im September 2021 habt ihr nun für Samstag, 25. Juni zu einer weiteren Pride durch Dresden aufgerufen. Was habt ihr von der ersten Pride mitgenommen? Was ist seit der letzten Pride geschehen?

queer pride: Die erste Pride in Dresden letztes Jahr war für uns ein voller Erfolg. Wir haben gesehen, wie groß der Bedarf an einer emanzipatorischen, linken, queeren Community hier in Dresden ist. Es kamen noch mehr Leute als wir gedacht hätten, wir waren fast 1.500 Menschen auf der Straße. Viele Initiativen und Gruppen haben sich mit Redebeiträgen beteiligt, es waren Menschen aus Prag, Leipzig, Berlin und dem Dresdner Umland da. Seitdem haben sich auch noch mehr Queers in die Organisation eingebracht. Wir sind daher mehr als zuversichtlich, dass die Pride auch dieses Jahr ein starkes und lautes Signal senden wird. 

Weiterlesen


Feminismus

Erneut feministische Proteste gegen den fundamentalistischen Schweigemarsch in Annaberg-Buchholz

15. Juni 2022 - 14:39 Uhr

Am 11. Juni fand nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder der vom Lebensrecht Sachsen e.V. organisierte so genannte „Schweigemarsch für das Leben“ im erzgebirgischen Annaberg-Buchholz statt. Zum feministischen Gegenprotest unter dem Motto „Leben schützen! Abtreibung legalisieren!“ waren Aktivist:innen aus dem Erzgebirge, Leipzig, Chemnitz und Dresden angereist. Vor wenigen Wochen erst hatte Pro Choice Leipzig außerdem feministische Proteste gegen die in Leipzig stattfindende Auftaktveranstaltung der „Woche für das Leben“ und die Fachtagung des christlich-fundamentalistischen Bundesverbandes Lebensrecht (BVL) organisiert. In diesem Zusammenhang erschien auch ein Podcast zu den Inhalten und Strategien der Anti-Choice-Bewegung. Im Vorfeld der Proteste in Annaberg-Buchholz veröffentlichte Pro Choice Sachsen außerdem den dritten Teil eines Podcasts, in dem die rechtliche Situation und die Kämpfe für legalen Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen in verschiedenen Ländern porträtiert wurden.

Weiterlesen


Feminismus

Aus Protest: 1. Queeres Knutsch Sit-in in Dresden

18. Mai 2022 - 22:16 Uhr - Eine Ergänzung

Im 17. Mai fand weltweit der Internationale Tag gegen Homofeindlichkeit, Bifeindlichkeit, Interfeindlichkeit und Transfeindlichkeit statt. In Dresden organisierte der Gerede e.V. ein vielfältiges Rahmenprogramm samt Demonstration gegen Queerfeindlichkeit. Sogar die TU Dresden hisste die Progressiv Pride Flag. Das Datum erinnert an die Streichung von Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel ICD-10 der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und mahnt gleichzeitig, dass trotz der Entpathologisierung Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender, Intersexuelle und Queers – nicht nur im Gesundheitssystem – immer wieder mit Stigmatisierung, Ungleichbehandlung, Hass und/oder Gewalt konfrontiert sind.

Weiterlesen


Feminismus

Feminist*innen nehmen sich in Dresdner Neustadt die Nacht zurück 

7. Mai 2022 - 11:20 Uhr

Am Vorabend des 1. Mai zog um 21 Uhr die erste „Take Back the Night“ -Demonstration Dresdens kraftvoll und kämpferisch durch die Neustadt. Ca. 150 FLINTA* (Frauen, Lesben, nichtbinäre, inter, trans und agender Personen ) und Queers nahmen sich eben jenen öffentlichen Raum zurück, der ihnen laut ihrem Aufruf immer noch durch patriarchale Gewalt verwehrt werden soll. Gleichzeitig mit weiteren TBTN-Demos in Bremen, Berlin und München, liefen die Aktivist*innen unter dem Motto „Vereint in unserem Schmerz, vereint in unserer Wut – für die Zerschlagung des Patriarchats“. Zugleich wurde mit der Demonstration ebenso den Opfern von Femiziden gedacht.

Weiterlesen


Feminismus

Fußball-Ausstellung im Zentralwerk: Fantastic Females

5. April 2022 - 14:01 Uhr

Am vergangenen Samstag fand im Zentralwerk Dresden die Eröffnungsveranstaltung zur Ausstellung „Fantastic Female – Football her.Story“ statt. Die Ausstellung beschäftigt sich mit der Beteiligung an und der Perspektive von Frauen auf die Fußballfankultur. Sie wurde vom Fanprojekts Dresden und dessen Ehrenamtsgruppe in die Landeshauptstadt geholt und ist noch bis zum 9. April jeweils zwischen 14 und 20 Uhr im Saal des Zentralwerks im Stadtteil Pieschen zu sehen.

Weiterlesen


Feminismus

Scheiben von LGBTQI*-Bar in Dresden eingeworfen

3. April 2022 - 11:04 Uhr

In der Nacht vom 28. März auf den 29. März wurden die Scheiben der Boys Bar in der Dresdner Neustadt eingeworfen, das berichteten die Betreiber:innen der bereits seit vielen Jahren existierenden LGBTQI* Bar auf Instagram. Laut der Dresdner Polizei hätten Unbekannte zwischen 0 und 8 Uhr die Eingangstür des Ladens mit einer Flasche beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Zu einem möglichen Hintergrund der Tat äußerten sich die Behörden nicht, vielmehr werde wegen Sachbeschädigung ermittelt.  

Weiterlesen


Feminismus

Kämpferischer Protest und ausgelassene Stimmung bei Veranstaltungen zum feministischen Frauenkampftag

14. März 2022 - 20:55 Uhr - Eine Ergänzung

Anlässlich des internationalen Frauenkampftages am 8. März hatten verschiedene Gruppen zum gemeinsamen Protest am König:innenufer mobilisiert, das offiziell als Königsufer bekannt, konsequenterweise im Sinne einer geschlechtergerechten Sprache umbenannt wurde. Wie bereits im letzten Jahr, wurde der Platz vor den Treppen ab 14 Uhr zu einem öffentlichen Veranstaltungs- und Treffpunkt für feministischen Streik, Austausch und Vernetzung. Auch in diesem Jahr gab es Infostände, Kuchen und verschiedene kleine Aktionen bei bestem Wetter, das wohl seinen Beitrag für die gute Stimmung und die zahlreichen Besucher:innen leistete.

Weiterlesen