Alle Artikel zum Thema: Heimatschutz

Lesenswert

Geheimdienste hatten 40 Spitzel in Thüringer Neonazi-Netz

4. September 2012 - 07:52 Uhr

Die Nachrichtendienste von Bund und Ländern wurden insgesamt von etwa 40 Spitzeln aus dem „Thüringer Heimatschutz“ informiert. Dies ergibt eine interne Aufstellung der Untersuchungsausschüsse von Bundestag und Thüringer Landtag, die sich mit dem „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) beschäftigen.

Quelle: Thüringer Allgemeine (04.09.2012)


Lesenswert

Geheimoperation in Thüringen

24. Juni 2012 - 11:37 Uhr

Die Nachrichtendienste haben Neonazis im Südosten intensiver beobachtet als bislang bekannt war. Dabei haben sie Akten vernichtet und V-Männer platziert. Das geht aus geheimen Berichten vor, die der FR vorliegen.

Quelle: Frankfurter Rundschau (16.06.2012)