Alle Artikel zum Thema: Wolfgang Schaarschmidt

Nazis

Rechter Vortragsabend in Dresden

1. Dezember 2010 - 13:19 Uhr

Für diesen Freitag plant die „Jungen Landsmannschaft Ostdeutschland“ (JLO) nach Informationen des Antifa Recherche Team eine Veranstaltung im Süden der Stadt. Dabei wird der Geschichtsrevisionist Wolfgang Schaarschmidt zum Thema „Dresden 1945 – Daten – Fakten – Opfer“ sprechen.

Der Autor des gleichnamigen Buches widmet sich darin vor allem der immer wieder geführten Debatte über die Anzahl der Todesopfer der Bombardierungen. Nachdem Schaarschmidt im Herbst 2005 in Interviews mit der „Jungen Freiheit“ und der „National Zeitung“ seine Thesen verbreiten konnte, folgte im Dezember 2005 eine mehrtägige Artikelserie in der Dresdner BILD-Zeitung, in der er weitere Massengräber auf dem Heidefriedhof behauptete.

Weiterlesen