Alle Artikel zum Thema: Gröditz

Nazis

Familie mit Schusswaffe bedroht

9. Mai 2017 - 17:25 Uhr

Am frühen Sonntagabend ist nach Polizeiangaben im nordsächsischen Gröditz eine Familie von nach Deutschland geflüchteten Menschen mit einer Pistole bedroht worden. Gegen 20.15 Uhr seien die Betroffenen auf der Fröbelstraße unterwegs gewesen, als neben ihnen ein schwarzes Auto hielt und der Beifahrer die Familie mit vorgehaltener Waffe bedrohte. Ob möglicherweise ein rassistisches Motiv hinter der Tat steckt, ermittelt inzwischen die Kriminalpolizei.


Lesenswert

Sieg der Vernünftigen

23. November 2012 - 12:05 Uhr

In der sächsischen Kleinstadt Gröditz macht die NPD gegen ein Heim für Asylbewerber mobil. Die Stadt will dagegen vorgehen. Und macht fleißig mit.

Quelle: taz (04.07.2012)