Lesens-/Sehenswert

Amerika in Aufruhr

10. Januar 2022 - 20:21 Uhr

Der Film zeichnet die Entwicklung der faschistischen Bewegung in der USA in den letzten Jahren nach. Von den „Unite the Right“-Märschen in Charlottesville im August 2017 bis zum Sturm auf das Kapitol im Januar 2021. „In den letzten Jahren haben viele dieser rechtsextremen Gruppen und Milizen von Bürgerkrieg gesprochen, vom Sturz der Regierung“, sagt der Reporter Adam Clay Thompson. „Diese Gruppen sprechen von Revolution und glauben, dass wir eine tyrannische und zutiefst korrupte Regierung haben, die Trump daran gehindert hat, die Wahl für seine zweite Amtszeit zu gewinnen.“

Quelle: ARTE, 04.01.2022


Veröffentlicht am 10. Januar 2022 um 20:21 Uhr von Redaktion in Lesens-/Sehenswert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.