Nazis

Naziparty endet in Polizeigewahrsam

22. April 2016 - 11:48 Uhr

Ausgerechnet am Hitler-Geburtstag hat die Polizei nach eigenen Angaben am Nachmittag eine Wohnungsparty im Stadtteil Gorbitz aufgelöst und zwei 27 Jahre alte Männer mit auf das Polizeirevier genommen. Die Beamten waren zuvor wegen Ruhestörung in das Mehrfamilienhaus auf dem Wölfnitzer Ring gerufen worden. Außerdem sollen vom Balkon der Wohnung rechte Parolen gerufen worden sein.

Als die Polizei die Wohnung betrat, stellten sie mehrere Hakenkreuze fest. Zwei der vier anwesenden Personen hatten sich zudem mit Hakenkreuzen und SS-Runen angemalt. Da sich die beiden Männer den Beamten gegenüber uneinsichtig zeigten und die rechten Parolen wiederholten, wurden sie zusammen mit der Musikanlage mit auf das Polizeirevier genommen. Gegen sie wird jetzt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.


Veröffentlicht am 22. April 2016 um 11:48 Uhr von Redaktion in Nazis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.