Alle Artikel zum Thema: Gentrification

Freiräume

Besetzung Basteiplatz – Wen trifft es?

27. August 2019 - 16:15 Uhr

In Zusammenhang mit dem Demonstrationsgeschehen zur Unteilbar-Demonstration am 24.08.2019 wurde in verschiedenen Zusammenhängen auf bestehende Probleme am Dresdner Immobilienmarkt und den wachsenden Leerstand bei gleichzeitig steigenden Mieten hingewiesen. Bereits zu Beginn der Demonstration entrollte eine Gruppe Aktivistinnen und Aktivisten an einem entmieteten Hochhaus am Pirnaischen Platz mehrere Banner mit dem Motto: „Bewohnen, Beleben, Besetzen, Erstreiten!“. Im weiteren Verlauf wurde am Johannstädter Elbufer in Demonstrationsnähe ein Transparent mit der Aufschrift: „Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn“ angebracht und in einer separaten Stellungnahme des Dresdner Bündnisses Mietenwahnsinn Stoppen! auf die aktuellen Mietprobleme im Dresdner Stadtteil Johannstadt hingewiesen.

Weiterlesen


Soziales

Aktionstag gegen Mietenwahnsinn

9. April 2019 - 08:34 Uhr

Unter dem Motto „Gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn“ fand am Samstag, 6. April in zahlreichen europäischen Städten ein Aktionstagstatt. Auch in Dresden hatte ein Bündnis aus mietpolitischen Initiativen zu einer Protestkundgebung auf den Postplatz eingeladen. Das Aktionsbündnis war erst Mitte März mit einem eigenen Aufruf an die Öffentlichkeit gegangen. Bis zum Samstagvormittag hatten den Aufruf weit über 400 Menschen unterschrieben. Zu den Unterzeichnern gehören neben Einzelpersonen, politisch Veranwortlichen, zahlreichen Nachbarschaftsinitiativen, Mieterorganisationen und Hausprojekten auch der Mieterverein Dresden und der DGB Sachsen.

Weiterlesen


Freiräume

Gentrifizierungsprotest: Kreuzung in der Neustadt besetzt

30. Oktober 2016 - 16:07 Uhr

Unter dem Motto: „Ihr nehmt uns die Wohnung, wir nehmen uns die Straße“ hat am Freitagabend eine Gruppe von Aktivistinnen und Aktivisten einen beliebten Treffpunkt im Party- und Szeneviertel Äußere Neustadt besetzt, um damit auf die zunehmende Gentrifizierung ihres Viertels aufmerksam zu machen. Dazu wurde der Kreuzungsbereich von Görlitzer/Rothenburger Straße – Louisenstraße mit Sofas, Tischen und Teppichen als Wohnzimmer eingerichtet. Das Ziel der etwa dreistündigen Blockade war es, einen offenen Gesprächsraum zu schaffen, um über die stetig steigenden Mieten und die Verdrängung von prekären Bevölkerungsschichten aus ihren Wohnungen zu sprechen.

Weiterlesen


Freiräume | News

18.01.2009 Podiumsdiskussion zur Zukunft des Hechtviertels

11. Januar 2009 - 17:06 Uhr

Podiumsdiskussion „Zukunft des Hechtviertels“

Wann? 18. Januar, 14.30 Uhr
Wo? Casablanca, Friedensstraße 23, Dresden

Es wird um Fragen der Stadtentwicklung mit besonderem Hinblick auf die Baumaßnahmen am Bischofsplatz gehen. In einem Großprojekt der Stadt soll dort eine S-Bahn-Haltestelle sowie ein Einkaufszentrum entstehen. Darüberhinaus wird sich mit Themen wie BürgerInnenbeteiligung und Mietpreisentwicklung beschäftigt sowie der Frage, ob für das Hechtviertel eine ähnliche Entwicklung abzusehen ist, wie sie in der Äußeren Neustadt besteht. Auf dem Podium werden verschiedene VertreterInnen von Stadt, Parteien, Wissenschaft und AnwohnerInnen reden.


Freiräume | News | Soziales

Heute: Vortrag über Gentrification

15. Oktober 2008 - 11:06 Uhr

Vortrag und Diskussion: Gentrification – die Vertreibung aus dem reichen Herz der Städte, mit Dr. Andrej Holm (Berlin)

Wann? 15. Oktober 2008, 19.00 Uhr
Wo? Wir AG, Martin-Luther-Straße 21, 01099 Dresden
Wer? Dr. Andrej Holm (Berlin)

Die Entwicklung der Neustadt ist eine sehr präsente und notwendige Diskussion, die auch vielerorts bereits geführt wird. Konkret geht es dabei um Großbauvorhaben und Freiflächen, Kameraüberwachung und Sanierungsgebiete. Allgemein steht die Frage nach den Lebens- und Nutzungsweisen, den Einwohner/innen- und Besucher/innengruppen und die Art zu leben und zu wirtschaften.

Mit anschließendem elektronisch-musikalischem Beisammensein.