Lesenswert

Bus und Bahn für alle: Dresdner Piraten fordern fahrscheinlosen Nahverkehr

24. April 2012 - 11:16 Uhr

Dresden. Ginge es nach der Piratenpartei Dresden, würden Fahrscheine für Bus und Bahn künftig der Vergangenheit angehören. Die Forderung nach einem fahrscheinlosen Nahverkehr findet sich im Grundsatzprogramm des hiesigen Kreisverbandes. Doch während die Piraten die Vorteile aufzählen, verweisen die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) auf die hohen Kosten. Und auch Wissenschaftler sind von dem Modell nicht überzeugt.

Quelle: Dresdner Neueste Nachrichten (23.04.2012)


Veröffentlicht am 24. April 2012 um 11:16 Uhr von Redaktion in Lesenswert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.