Lesenswert

Wie die NPD gegen Flüchtlinge mobil macht

30. Oktober 2013 - 14:02 Uhr

Im sächsischen Schneeberg organisiert die rechtsextreme NPD einen bräunlichen Flashmob gegen Asylbewerber. Der Bürgermeister tut sich schwer, mit Friedensgebet, Hüpfburg und Ponyreiten dagegenzuhalten.

Quelle: Süddeutsche Zeitung (28.10.2013)


Veröffentlicht am 30. Oktober 2013 um 14:02 Uhr von Redaktion in Lesenswert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.