Nazis

Festnahme nach rechtem Übergriff

24. Februar 2014 - 22:23 Uhr

Am Samstagabend ereignete sich der Polizei zu Folge gegen 21 Uhr erneut ein rassistischer Übergriff in der Dresdner Neustadt. Nachdem zunächst ein 27jähriger auf dem Carolaplatz einen jungen Mann geschlagen hatte, beschimpfte er wenig später zwei Passanten, die dem Betroffenen zu Hilfe eilten und versuchte einen der beiden ebenfalls zu attackieren. Zeugen fiel er außerdem durch mehrfaches Zeigen des Hitlergrußes auf. Die herbeigerufene Polizei konnte den jungen Mann noch am Tatort festnehmen.

Erst kürzlich war am Rande der Äußeren Neustadt ein 22jähriger an einer Straßenbahnhaltestelle angegriffen und verletzt worden. In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen und sucht nun nach Personen, die Hinweise zu beiden Übergriffen geben können. Außerdem wird der Geschädigte gebeten, sich unter der 0351-4832233 bei der Polizeidirektion Dresden zu melden.


Veröffentlicht am 24. Februar 2014 um 22:23 Uhr von Redaktion in Nazis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.