Nazis

Übergriff in Gorbitz

28. April 2019 - 15:18 Uhr

Am späten Donnerstagnachmittag ist nach Polizeiangaben bei einem möglicherweise rassistisch motivierten Angriff ein 22-Jähriger geschlagen und mit einem Messer bedroht worden. Nachdem der Betroffene an der Haltestelle „Schlehenstraße“ eine Straßenbahn der Linie 7 in Richtung Gorbitz verlassen hatte, wurde er von dem bislang unbekannten Täter, der zuvor gemeinsam mit ihm ausgestiegen war, unvermittelt attackiert. Der Angreifer wurde als etwa 180 cm groß, 25 bis 30 Jahre alt und von sportlich-kräftiger Statur beschrieben. Zum Zeitpunkt des Übergriffs trug der Tatverdächtige, der eine Glatze mit Irokesenansatz haben soll, eine kurze karierte Hose und ein schwarzes Achselshirt. Nachdem eine Suche in der Umgebung des Tatortes durch die herbeigerufene Polizei erfolglos blieb, wurden für weitere Ermittlungen die Videoaufzeichnungen der Straßenbahn gesichert. Wer Hinweise zum Tathergang und Angreifer geben kann wird gebeten, sich unter der 0351-4832233 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


Veröffentlicht am 28. April 2019 um 15:18 Uhr von Redaktion in Nazis

Ergänzungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.