Alle Artikel zum Thema: Mecklenburg-Vorpommern

Lesenswert

Brunnentoter: DNA-Analyse bestätigt Identität

30. April 2014 - 09:55 Uhr

Fünf Tage nach dem Auffinden einer Leiche in einem Brunnenschacht in Nepzin nahe Züssow (Kreis Vorpommern-Greifswald) herrscht Gewissheit über deren Identität. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, habe eine DNA-Analyse ergeben, dass es sich bei dem Toten um einen 25-jährigen Mann aus Erfurt.

Quelle: NDR (25.04.2014)


Antifa | Kultur

Riesaer Kommunalpolitiker zeigt sich uneinsichtig und legt nach

7. August 2013 - 12:26 Uhr

Nach dem abgesagten Auftritt von „Feine Sahne Fischfilet“ zum diesjährigen Stadtfest in Riesa schlagen die Wellen immer noch hoch. Die Band, die sich in einem Statement empört über die Absage zeigte und ihren zahlreichen Fans vor Ort „hoch und heilig“ versprach, in den nächsten Monaten dennoch nach Sachsen zu kommen, um damit „genau dort zu spielen und den Leuten mal einen Abend zu ermöglichen, wo nicht nur irgendwelche besoffenen Faschos abhängen oder der gute alte deutsche Michel nach`m dritten Bier fleißig abhitlert“, warf den Verantwortlichen in der Stadt vor, letztlich nur der Argumentation der NPD zu folgen, die sich schon Anfang Juli für eine Konzertabsage eingesetzt hatte.

Weiterlesen