Alle Artikel zum Thema: Staatschutz

Nazis

Antisemitische Drohungen an Anwaltskanzlei in Dresden verschickt

25. März 2020 - 22:14 Uhr

Nach Informationen der Dresdner Polizei wurde am 15. März eine Brief mit der Aufschrift „ihr Drecksjuden“ an eine Anwaltskanzlei auf der Gohliser Straße in Dresden-Löbtau verschickt. Neben der antisemitischen Botschaft enthielt der Brief ein schwarzes Pulver, welches nach vorläufigen Erkenntnissen der Polizei Sachsen jedoch ungefährlich gewesen sein soll. Der Staatsschutz hat inzwischen die Ermittlungen in dem Fall übernommen. 


Nazis

Polizei ermittelt gegen 70-Jährigen wegen bewaffneter Bedrohung in Gorbitz

9. März 2020 - 10:47 Uhr

Wie die Dresdner Polizei mitteilte hat sie in der vergangenen Woche Ermittlungen gegenüber einem 70 Jahre alten Mann aufgenommen. Mit mindestens einer weiteren Person soll der Mann am Abend des 1. März 2020 an der Tür seines Nachbarn im Stadtteil Gorbitz geklingelt haben, um sich wegen Lärms zu beschweren. Dabei soll der 70-Jährige eine Schreckschusspistole dabei gehabt haben. Aufgrund der bedrohlichen Situation versuchten vier Freunde des 25-jährigen Bewohners über den Balkon im dritten Geschoss zu fliehen. 

Weiterlesen