Kultur | News

audioscript zur Verfolgung und Vernichtung der Jüdinnen und Juden in Dresden 1933-1945

Ein Stadtrundgang in 13 Tracks

Das audioscript erscheint anlässlich des 70. Jahrestages der Novemberpogrome von 1938. Durch die Verknüpfung von Geschichte und seiner kritischen Reflexion der gegenwärtigen Debatten ist es ein Beitrag zur geschichtspolitischen Auseinandersetzung in der Stadt Dresden. Weiterlesen

News | Soziales

12.11.2008 Demonstration für bessere Bildung, Ausfinanzierung und Mitbestimmung

Jetzt geht’s um die Wurst! – Für bessere Bildung, Ausfinanzierung und Mitbestimmung

Wann? 12. November 2008, 12.45 Uhr
Wo? Fritz-Förster-Platz Dresden

Vor knapp einem Jahr gingen 10.000 sächsische Studierende in Dresden auf die Straße, um für ein besseres Hochschulgesetz mit mehr Mitbestimmung und gegen die Ökonomisierung im Entwurf der Staatsregierung zu demonstrieren. Weiterlesen

Nazis

Razzia wegen Krawallen nach EM-Halbfinale

Beamte der Sonderkommission “Halbfinale” haben am 28. Oktober 2008 mehrere Wohnungen von Tatverdächtigen durchsucht. Insgesamt 17 Objekte in Dresden, Freital und Bannewitz seien betroffen gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Dresden. Weiterlesen

Nazis

Limbach-Oberfrohna: Neonazis überfielen Jugendclub vor Eröffnung

Rechtsextreme terrorisieren seit Wochen Limbach-Oberfrohna

Limbach-Oberfrohna. Eine Gruppe von Neonazis sorgt offenbar seit Wochen in Limbach-Oberfrohna für Angst und Schrecken. Trauriger Höhepunkt: Am Wochenende wurde ein Jugendclub im Zentrum der Stadt eine Woche vor seiner Eröffnung am Wochenende gleich zwei Mal von Rechtsextremen überfallen. Das berichtet die Beratungsstelle für Betroffene rechter und rassistischer Gewalt in Chemnitz. Weiterlesen

Antifa | News

Berichte zur Antifademo am 18.10. in Dresden

Demonstration in DresdenAm 18.10. demonstrierten in Dresden mehr als 800 Menschen unter dem Motto „Den Nazis Dampf machen! – Gegen Nazilifestyle und Rassismus“ durch die Innenstadt. Der Anlass waren die gehäuften Übergriffe und Überfälle in der letzten Zeit und das Schweigen eines Großteils der Dresdner Bevölkerung. Aufgerufen dazu hatte das Bündnis „Ladenschluss Jetzt!“ verschiedenster linker -und zivilgesellschaftlicher Gruppen. Ein martialisches Polizeiaufgebot von mehr als 1.000 Beamten aus dem gesamten Bundesgebiet begleitete den zu jedem Zeitpunkt friedlich verlaufenden Demonstrationszug. Die von rechter Seite angekündigten „Besuche“ blieben aus.

Mehr zum Thema:

Freiräume | News | Soziales

22.10.2008 Alternativer Bildungsgipfel in Dresden

Reclaim your Brain 2.0 – Für öffentliche und (kosten)freie Bildung

Wann? 22. Oktober 2008, ab 10 Uhr
Wo? Theaterplatz Dresden

Seit Jahren gibt es eine anhaltende politische und öffentliche Debatte über die allgemeinen Missstände und den Reformbedarf des gesamten deutschen Bildungssystems. Seit Jahren sollen Förderprogramme, Exzellenz– und Qualifizierungsinitiativen Abhilfe schaffen und endgültig aus der Krise weisen. Seit Jahren werden die Lehr- und Lernbedingungen immer schlechter, die öffentliche Finanzierung immer weiter eingeschränkt und die individuelle finanzielle Belastung dadurch immer größer. Seit Jahren setzt sich der Trend, einer wirtschaftlich und politisch gewollten Ökonomisierung und Verwertungsorientierung im Bereich der Bildung – mit allen negativen Konsequenzen für das sogenannte Humankapital – fort. Weiterlesen

Nazis | News

Dresden: Nazis drohen einer Antifa-Demo

Auf einer lokalen Internetseite drohen Neonazis der freien Kameradschaftsszene damit vermeintlich „linke Klubs und Einrichtungen“ am kommenden Wochenende „zu besuchen“, um „den Chaoten das Handwerk zu legen“. Weiterlesen

Freiräume | News | Soziales

Heute: Vortrag über Gentrification

Vortrag und Diskussion: Gentrification – die Vertreibung aus dem reichen Herz der Städte, mit Dr. Andrej Holm (Berlin)

Wann? 15. Oktober 2008, 19.00 Uhr
Wo? Wir AG, Martin-Luther-Straße 21, 01099 Dresden
Wer? Dr. Andrej Holm (Berlin)

Die Entwicklung der Neustadt ist eine sehr präsente und notwendige Diskussion, die auch vielerorts bereits geführt wird. Konkret geht es dabei um Großbauvorhaben und Freiflächen, Kameraüberwachung und Sanierungsgebiete. Allgemein steht die Frage nach den Lebens- und Nutzungsweisen, den Einwohner/innen- und Besucher/innengruppen und die Art zu leben und zu wirtschaften.

Mit anschließendem elektronisch-musikalischem Beisammensein.

Nazis | News

Unbekannte griffen Jugendliche an – Zeugenaufruf

Zeit: 11.10.2008, gegen 21.00 Uhr
Ort: Dresden-Altstadt

Am Sonnabend ist eine 17-Jährige von zwei Frauen und einem Mann belästigt und angegriffen worden.

Das Trio sprach die Jugendliche auf der Prager Straße an. Dabei äußerten sie gegenüber der gebürtigen Kenianerin fremdenfeindliche Parolen. Kurz darauf zog eine der beiden Frauen die 17-Jährige an den Haaren. Dabei wurde auch die Oberbekleidung des Opfers zerrissen.
Weiterlesen

Kultur | News

28.11.2008 Lesung im AZ Conni

„Neuer Anarchismus in den USA: Seattle und die Folgen“
Wann? 28. November 2008, 20.00 Uhr
Wo? AZ Conni Dresden
Wer? Gabriel Kuhn

Die Proteste gegen das Treffen der Welthandelsorganisation in Seattle 1999 übten wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung gegenwärtiger US-amerikanischer Widerstandskultur aus. Ein bemerkenswerter Aspekt dieser Entwicklung ist das Wiedererstarken einer anarchistischen Bewegung, die heute zu einem großen Teil die politische Dissidenz des Landes definiert. Weiterlesen