Lesenswert

Brieffreund von Zschäpe gehörte zu gewalttätiger Nazi-Bande

19. Juni 2013 - 11:51 Uhr

Erfurt. Manche Dinge fügen sich auf so absonderliche Art, dass man an Zufälle nicht mehr glauben mag. Zum Beispiel in Dortmund: Mitte des vergangenen Jahrzehnts trifft sich die gewalttätige rechtsextreme Szene vor allem in zwei Kneipen. Es sind der „Deutsche Hof“ – und der „Thüringer Hof“.

Quelle: Thüringer Allgemeine (18.06.2013)


Veröffentlicht am 19. Juni 2013 um 11:51 Uhr von Redaktion in Lesenswert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.