Lesenswert

„Er wollte nur die Wahl gewinnen“

4. Dezember 2013 - 11:19 Uhr

Im Prozess gegen den CDU-Politiker Christoph „the brain“ Böhr fand sogar der Richter milde Worte. An der Schuld des Angeklagten gab es aber keinen Zweifel. Er veruntreute Fraktionsgeld, um seine Wahlchancen zu erhöhen.

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (03.12.2013)


Veröffentlicht am 4. Dezember 2013 um 11:19 Uhr von Redaktion in Lesenswert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.