Nazis | News

Thor Steinar Datenbank gehackt

Wie schon im vergangenen Jahr wurde auf dem 26. Chaos Communication Congress des CCC im Berliner Kongresszentrum wiederholt die rechte Szene Ziel von Hacker-Aktivitäten. In der letzten Woche des Jahres wurde neben einem rechten Flirtportal in diesem Jahr auch die deutsche Internetseite von Thor Steinar gehackt. In beiden Fällen kursieren seitdem die Datenbanken mit Adressen und Namen der Bestellerinnen und Besteller in den Weiten des Netzes. Vielleicht sind ja auch eure Nachbarn darunter?

Die Bekleidungsmarke Thor Steinar gilt schon seit längerem als wichtiges Identifikationsmerkmal der rechten Szene. Unter dem Markennamen der MediaTex GmbH wird Herren-, Damen- und inzwischen auch Kinderbekleidung vertrieben. Das ursprüngliche Logo von Thor Steinar setzte sich aus einer Kombination der Tiwaz-Rune und der Siegrune zusammen. Die Tiwaz-Rune steht in der nordischen Mythologie für Kampf und Aktion. Das Logo wirkte optisch wie eine horizontale Wolfsangel mit aufgesetztem Pfeil. Aus diesem Grund sahen darin mehrere Staatsanwaltschaften und Gerichte den Straftatbestand des Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (§86a) als erfüllt an.

Erst Ende 2008 wies Berlins Polizeipräsident Dieter Glietsch seine Beamten an, auf das Tragen der Kleidung auf Grund des Bezugs zur rechten Szene im Dienst zu verzichten. Er reagierte damit auf einen Vorfall, bei dem einer seiner Beamten in Zivil mit einem „Thor Steinar“ Pullover auf einer Gedenkkundgebung in Moabit anlässlich des 70. Jahrestags der Reichspogromnacht die anwesenden Menschen provozierte. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben in der Bundesrepublik neun Filialen, eine davon direkt im Zentrum Dresdens. Wahrnehmbare Proteste der Zivilgesellschaft gegen den Laden gab es im Gegensatz zum breiten Widerstand in anderen Städten bisher kaum.

Zum Abschluss wollen wir euch diese Karte nicht vorenthalten. Je nach Farbe lässt sich erkennen, wie oft in einer bestimmten Region auf der Internetseite von Thor Steinar Kleidung bestellt wurde. Herauszufinden, wofür welche Farbe steht, überlassen wir euch:

Kommentare

  1. Chaosliebling sagt:

    na dann macht ma was und berichtet ni nur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *