Kultur | News

07.10.2009 Alternativen in der Krise (Teil 1/5)

Alternativen in der Krise I: Krisenverlauf

Wann? 7. Oktober 2009, 20.00 Uhr
Wo? IBZ Dresden

An diesem Abend wird der weitere Krisenverlauf diskutiert. Dieser Krisenverlauf steht im Zeichen des fiktiven Kapitals. Die Diskussion wird sich anhand des Stichwortes „Von den privatwirtschaftlichen Blasen zur Staatsblase“ entwickeln. Aus diesem Blickwinkel wird der aktuelle Krisenverlauf und die möglichen Reaktion der dann gewählten Bundesregierung beleuchtet. Analysiert werden mögliche Inhalte und Formen sozialer und politischer Gegenwehr.

– von der Finanzkrise zur Wirtschaftskrise
– der Krisenverlauf im Jahre 2009
– Prognosen
– Regulierbarkeit des Kapitalismus
– soziale Gegenwehr – Stand

Diese Vortragsreihe der Rosa-Luxemburg-Stiftung schließt an die Vortragsreihe vom Januar/Februar 2009 an, in der die Ursachen und der Verlauf der aktuellen fundamentale Krise diskutiert wurde. Weitere Vorträge am 21. Okt., 4. Nov., 18. Nov., 2. Dez.

Quelle: WIR AG

Kommentare

  1. farfalla sagt:

    auch die freiraum politik ist in der krise. in dresden und anderswo. wer nach den massenhaft besuchten nachttanzdemos in dresden bock auf mehr inhalt hat, sollte sonntag ab 15 uhr ins az conni kommen.
    infotag über freiräume, gentrifizierung und vllt die beantwortung der frage wie wir bald alle latte machiato schlürfen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *