Freiräume | News

Dresden: Hörsaal besetzt!

Gestern Nachmittag wurde in Dresden im Rahmen der „Global week of action for free education“ von bis zu 200 Leuten ein Hörsaal der TU besetzt. Der Hörsaal 81 im Potthoff Bau wurde dabei kurzerhand zum offenen Raum für Diskussionen und Protestentwicklung umfunktioniert.

Es wurde noch am Abend in einem Plenum ein Forderungskatalog ausgearbeitet, der dem Protest erste Orientierung verleihen soll. Anschließend wurde dieser kleine Erfolg ein bisschen gefeiert. Leider blieben nur wenige Studierende über Nacht, so dass der heutige Morgen eher träge anlief. Momentan wird ein inhaltliches und kulturelles Programm entwickelt, um unser Anliegen den zahlreichen Studierenden zu vermitteln. Für Essen und Kaffee ist gesorgt, es fehlt hauptsächlich an Leuten, die sich in die Arbeitsgruppen einbringen. Heute wird um 14:30 und 19:00 ein Besetzerplenum stattfinden.

Außerdem gab es heute Morgen schon die ersten Auseinandersetzungen, nachdem ein Security mit polizeilicher Räumung des Hörsaals drohte. Die Situation konnte erst entspannt werden, nachdem der Institutsleiter ein Ersatzangebot für die ausgefallene Vorlesung gemacht hat und sich prinzipiell mit den Protesten einverstanden erklärt hat.

Der aktuelle Forderungskatallog umfasst folgende Punkte:
– mehr studentische Mitbestimmung in allen Organen aller Ebenen der Hochschule
– mehr Geld für Bildung insbesondere bessere räumliche und personelle Ausstattung
– Bildungschancen unabhängig von der sozialen Herkunft – vor allem Gebührenfreiheit
– die Abschaffung der Leistungsselektion, wir positionieren uns gegen Elitenbildung
– eine bessere Umsetzung des Bologna-Prozesses uns seiner Grundideen
– Mehr Kompetenzvermittlung statt reiner Wissensvermittlung
– Chancenausgleich für Benachteiligte
– die reale Umsetzung der Freiheit von Forschung und Lehre, sowie den freien Zugang zu Wissen

Wir brauchen hier weiterhin viel mehr Unterstützung, also kommt vorbei und macht mit!

BILDUNG FÜR ALLE UND ZWAR UMSONST!

Quelle: Indymedia (10.11.09)

Kommentare

  1. Daniel sagt:

    Zum Programm für Heute:
    14:15 soll ein Mobilisierungsspaziergang stattfinden, Treffpunkt ist das Foyer des Potthoffbaus. Dabei soll die Vorlesung „Knabenliebe in der Antike“ besucht werden.
    Am Nachmittag treffen sich verschiedene AK’s
    17:00 Workschop sorbisch
    19:00 Samba
    19:30 Plenum
    Danach Film, Musik und Aktionen auf dem Campus

    Vokü und Bier gibt es auch

    Es wär gut wenn sich noch Leute finden würden die mit im Hörsaal schlafen, der Rektor hat schon gestern mit Räumung gedroht

    Gestern Abend wurde auch ein Wiki gestartet, ein paar Infos sind schon drauf: http://www.htw-dresden.de/~fsr_lblp/wiki/pot81/index.php/Hauptseite?#

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *