Kultur | News

30.03.2009 Film und Diskussion

„Privatisierung stoppen!“

Wann? 30. März 2009, 19.00 Uhr
Wo? Schauburg Dresden
Wer? Bundestagsabgeordnete Katja Kipping und der Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Dresdner Stadtrat, André Schollbach

Am 22. März hat DIE LINKE im Dresdner Stadtrat die Kampagne „Privatisierung stoppen“ gestartet. Am 30. März um 19 Uhr im Kino Schauburg lädt sie zu einer Diskussionsveranstaltung zu diesem Thema ein. Im Anschluss wird der Film „Let’s make Money“ von Erwin Wagenhofer gezeigt.

Hintergrund der Kampagne sind die Privatisierungen der letzten Jahre. Weltweit wurden Krankenhäuser, Wasser, Energie, Wohnungen und Kultureinrichtungen privatisiert. Die Folgen sind vielfach steigende Preise und der Abbau von Arbeitsplätzen.

Quelle: DIE LINKE Stadtverband Dresden

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *