Nazis | News

Ostsachsen: Polizeirazzia bei Rechtsextremisten

Görlitz – Wie der Görlitzer Staatsanwalt Till Neumann sagte, wird gegen 16 Männer zwischen 20 und 37 Jahren ermittelt. Den Beschuldigten mit offensichtlich rechtsextremistischer Gesinnung werden unter anderem Raub, gefährliche Körperverletzung und die Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen vorgeworfen.

„Die Durchsuchungen waren sehr erfolgreich“, sagte Neumann. „Das wird sicherlich ein großes Verfahren werden.“ Beschlagnahmt wurden Gewehre, ein Baseballschläger, Sturmhauben, ein Teleskopschlagstock, ein gerahmtes Hitlerbild, Computertechnik, Bekleidung, Gaspatronen und zahlreiche Tonträger. 136 Polizisten durchsuchten 17 Wohnungen in Görlitz und ein Vereinshaus in Zittau.

Im September 2006 war bei der Durchsuchung von Wohnungen und Objekten rechter Vereinigungen im damaligen Landkreis Löbau-Zittau ebenfalls Beweismittel in großem Umfang entdeckt worden. Das im aktuellen Fall beschlagnahmte Material sei jedoch als gefährlicher einzustufen. (dpa)

Quelle: Sächsische Zeitung (25.11.08)

Kommentare

  1. farfalla sagt:

    …auch wenn es sich in diesem speziellen fall um ein zitat der sz handelt finde ich es bedenklich den begriff „Rechtsextremisten“ ohne kritische kommentierung stehen zu lassen.
    eine plumpe gleichsetzung von „links- und rechtsextremismus“ welche mit dieser wortkonstruktion vorgenommen wird ist doch gerade für ein „antifa-news-portal“ bedenklich…

    Gegen jeden Extremismusbegriff!

  2. xcantonax sagt:

    deine kritik ist berechtigt, jedoch muss ich anmerken, dass der artikel nur eine wiedergabe von dem ist, was in der zeitung zu lesen war und das ist, was die polizei als pm rausgegeben hat. zeitungsartikel stellen nicht immer unsere meinung dar und werden aus dem grund auch direkt als blogfremde artikel gekennzeichnet.

    btw hättest du an dieser stelle auch gleich die seite zu dieser inhaltlichen auseinandersetzung verlinken können: http://inex.blogsport.de/2008/10/16/14/

  3. farfalla sagt:

    danke für den Link 😉
    die kritik sollte auch nicht so harsch vorwurfsvoll sein…ist als ergänzung zum zitierten text zu sehen.
    antiextremistische grüsze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *