Nazis

Angriff auf Islam-Stand in der Neustadt

12. Juni 2016 - 11:42 Uhr

Nach den Auseinandersetzungen um einen Islam-Stand am 2. Juni in Löbtau, ist es am Jorge-Gomondai-Platz am Samstag erneut zu einem Angriff gekommen. Dabei hatte eine Gruppe von etwa 15 Personen nach Polizeiangaben die Betreiber des Standes zunächst beleidigt und mit Speckwürfeln beworfen. Nachdem eine Frau einem 18-Jährigen am Infostand ins Gesicht geschlagen hatte, entfernte sich die Gruppe in Richtung Hauptstraße.

Mehrere Augenzeugen berichteten später davon, dass die herbeigerufene Polizei kurz darauf auf der Augustusbrücke eine Gruppe festsetzte, um die Identität der Beteiligten festzustellen. In der Gruppe befanden sich neben Tatjana Festerling und Edwin Wagensveld auch zwei Personen aus dem direkten Umfeld von PEGIDA. Inzwischen hat die Polizei Ermittlungen wegen Körperverletzung und Beleidigung aufgenommen.


Veröffentlicht am 12. Juni 2016 um 11:42 Uhr von Redaktion in Nazis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.