Kultur | News

Neuer israelischer Film: Alles für meinen Vater

Am 22. Januar startet in Deutschland das international prämierte Drama „Alles für meinen Vater“ des israelischen Regisseurs Dror Zahavi. Es geht um die Geschichte des jungen Palästinensers Tarek der mit einem Sprengstoffgürtel in Tel Aviv die Ehre seines Vaters wiederherstellen möchte. Der Anschlag misslingt, woraufhin Tarek eine Frau kennenlernt und sich in sie verliebt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *