Antifa | Nazis | News

Nazispontandemos nach JN-Sachsentagverbot

23. Juni 2008 - 17:23 Uhr

Nachdem der JN-Sachsentag verboten blieb, demonstrierten hunderte Neo-Nazis spontan durch Dresden. Dabei schallten Rufe wie „Deutschland den Deutschen“ und „Ausländer raus“ durch die Straßen. Die Cops hatten die Situation kaum unter Kontrolle und konnten nur selten eingreifen, so auch als ein Pressevertreter angegriffen wurde.
Parallel dazu demonstrierten dutzende AntifaschistInnen durch Pieschen und die Neustadt. Es wurden Naziläden wie auch das NPD Bürgerbüro von René Despang besucht und Redebeiträge gehalten.

Indymedia Bericht (21.06.08)
Indymedia Bericht (22.06.08)
Ein paar Gesichter


Veröffentlicht am 23. Juni 2008 um 17:23 Uhr von Redaktion in Antifa, Nazis, News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.