Freiräume | Kultur | Soziales

Raus aus der Krise: Wir sind Demokratie

2. Oktober 2013 - 14:02 Uhr

Noch bis zum 9. Oktober lässt sich auf der Internetseite des deutsch-französischen Kultursenders arte die sehenswerte Dokumentation „Wir sind Demokratie“ anschauen. Der etwa einstündige Film zeigt aus unterschiedlichen Blickwinkeln Beispiele der seit dem so genannten „Arabischen Frühling“ in zahlreichen Ländern neu entstandenen basisdemokratischen Bewegungen, die sich im öffentlichen Raum zunehmend für mehr Mitbestimmung und Demokratie einsetzen. Hinter diesen Bewegungen steht dabei neben der Kritik an der repräsentativen Demokratie und einer damit einhergehenden Suche nach Alternativen zur „marktkonformen“ Demokratie, auch die generelle Frage, in welcher Gesellschaft wir in Zukunft leben wollen.

Die Dokumentation hat sich dazu auf eine Reise quer durch Europa begeben, um bei den jungen und alternativen Bewegungen nach neuen Ideen zu suchen. Dazu haben sich die Macherinnen und Macher des Films mit Personen aus dem Umfeld der am 15. Mai 2011 in Spanien ins Leben gerufenen Protestbewegung „M15“, dem Punkmusiker, Komiker und derzeitigem Bürgermeister von Islands Hauptstadt Reykjavík, Jón Gnarr, sowie zahlreichen weiteren Menschen und Projekten getroffen, die im Zuge der weltweiten Finanzkrise öffentlich Kritik an den damit verbundenen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Missständen geäußert haben. Dabei wurde nicht nur nach Antworten auf die Frage gesucht, ob es Möglichkeiten gibt, die existierenden demokratischen Strukturen positiv zu verändern, sondern ebenso die These aufgestellt, dass eine funktionierende Demokratie auch eine Veränderung für jeden Einzelnen von uns notwendig macht.

„Wir sind Demokratie“ (2013):


Veröffentlicht am 2. Oktober 2013 um 14:02 Uhr von Redaktion in Freiräume, Kultur, Soziales

Ergänzungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.